Keine zusätzlichen Kosten

Die VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe bietet der Stadt an, die Trägerschaft für die Bibliotheken in Voerde und Friedrichsfeld zu übernehmen. Das VHS-Konzept sieht vor, dass die Bibliothekarin der Stadtbibliothek Voerde von der Stadtverwaltung zur Volkshochschule wechselt, wo sie sowohl die Leitung der zwei Bibliotheken als auch des Programmbereichs “Kulturelle Bildung” innehaben würde. Man könnte so Zuschussmittel des … „Keine zusätzlichen Kosten“ weiterlesen

Die VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe bietet der Stadt an, die Trägerschaft für die Bibliotheken in Voerde und Friedrichsfeld zu übernehmen.
Das VHS-Konzept sieht vor, dass die Bibliothekarin der Stadtbibliothek Voerde von der Stadtverwaltung zur Volkshochschule wechselt, wo sie sowohl die Leitung der zwei Bibliotheken als auch des Programmbereichs “Kulturelle Bildung” innehaben würde. Man könnte so Zuschussmittel des Landes gewinnen und Räume sparen.
Die Bibliothek in Friedrichsfeld würde nach und nach auf die Verwaltung durch ehrenamtliche Kräfte umgestellt … [via Rheinische Post]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2011, 15. Juni). Keine zusätzlichen Kosten. netbib. Abgerufen am 28. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/s7wh

Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search