Vorurteile?

Gut, dass es kaum Vorurteile zum Beruf der Bibliothekarin gibt. Allerdings weiß ich immer noch nicht genau, wie der typische Bibliothekar aussieht… Der Text ist aus dem gedruckten Spiegel letzter Woche, anscheinend nicht online. Diesen Blogbeitrag zitierenEdlef Stabenau (2011, 31. Mai). Vorurteile? netbib. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s7vj

Gut, dass es kaum Vorurteile zum Beruf der Bibliothekarin gibt. Allerdings weiß ich immer noch nicht genau, wie der typische Bibliothekar aussieht… Der Text ist aus dem gedruckten Spiegel letzter Woche, anscheinend nicht online.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2011, 31. Mai). Vorurteile? netbib. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s7vj

4 Gedanken zu „Vorurteile?“

  1. Ich wollte es nicht glauben, dass der Artikel nicht online ist und habe meinen alten Kumpel Google befragt. Dabei stieß ich auf einen Artikel aus dem Spiegel Special 17/1996, der auf netbib nicht zu finden ist (aber vielleicht habe ich auch nur nicht das korrekte Suchverhalten verstanden???) Hier ist er jedenfalls, er hätte einen eigenen Eintrag verdient gehabt
    “Stille Tage im Klischee – Die deutsche Bibliothekarin – Ein Vexierbild von Hans Joachim Verhufen”

  2. genau das hab ich beim lesen des artikels letzte Woche auch gedacht. müßten die haare der dame nicht zumindest schonmal sehr viel grauer sein? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search