Bücherzelle für Altena

Die Überschrift klingt auf den ersten Blick etwas schräg, gemeint ist damit eine Telefonzelle, die jetzt als Bibliothek dient. Diese Idee hat ja in den letzten Jahren immer mehr Vertreter bekommen, aber das Ende ist wohl in Sicht: Es gibt ja fast gar keine der tradionellen, geschlossenen Telefonzellen mehr… Eine nette Idee: Bücherzelle für Altena. … „Bücherzelle für Altena“ weiterlesen

Die Überschrift klingt auf den ersten Blick etwas schräg, gemeint ist damit eine Telefonzelle, die jetzt als Bibliothek dient. Diese Idee hat ja in den letzten Jahren immer mehr Vertreter bekommen, aber das Ende ist wohl in Sicht: Es gibt ja fast gar keine der tradionellen, geschlossenen Telefonzellen mehr…
Eine nette Idee: Bücherzelle für Altena.
Man beachte auch die Kommentare, in denen der sehr geschätzte Kollege Antonius Gusik und seine Arbeit in der Stadtbücherer Altena lobend erwähnt aber auch die “heutigen Zeiten” thematisiert werden, rauhes Pflaster anscheinend auch in Altena…


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Edlef Stabenau (31. Mai 2011). Bücherzelle für Altena. netbib. Abgerufen am 19. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/s7vi


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search