Bibliothekstag von Sachsen-Anhalt fand in Merseburg statt

Super Sonntag berichtet über den Bibliothekstag. Thema war weiterhin das Qualitätsmanagement-Projekt, manche der beteiligten Bibliotheken streben das Qualitätssigel der Stufe 2 an. Insofern nach außen hin alles paletti, die Schwierigkeiten, von der eine Kommentatorin im letzten Jahr sprach (“ist das Geld irgendwo angekommen?”), sind nicht nach außen gedrungen.
Das scheint sowieso die – erfolgreiche! – Policy von Funktionärinnen und Funktionären zu sein: Totschweigen! – Das hat auch Frau Niggemann, obwohl von Herrn Barbian mehrfach angeschrieben, getan. Noch nicht einmal ein Schlagwort ist es wert, eine Reaktion ausserhalb der Institution und der Gremien zu zeigen. Ich wollte gerade “containment” als neues RSWK-Schlagwort vorschlagen, aber das gibt es schon. 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.