Lesen strahlt aus

wenn man Lesetage mit dem Atomstromproduzenten Vattenfall veranstaltet. Zu den lange vor den Ereignissen in Japan geplanten „Lesetage selber machen – Vattenfall Tschüss sagen“ gesellt sich aktuell eine Reihe „Lesen ohne Atomstrom“.

Damit es sich ausgestrahlt hat.

PS: Nachdem die Bücherhallen Hamburg während der Sparpläne des vergangenen Jahres aus den AbteilungsleiterInnen einen Arbeiter- und Soldatenrat gegründet und bei Veranstaltungen sogar Protestplakate hochgehalten hatten, scheint es, dass die Bücherhallen uns nun ein zweites Mal verblüffen: es hat den Eindruck, dass die Werbeflyer für die Vattenfall Lesetage entfernt worden sind…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.