Tarifeinigung der Länder 2011

Tarifrecht ist trocken und Geld ist nicht alles. Für diejenigen, für die Geld etwas ist und die sich von komplizierten Vorgängen nicht abschrecken lassen, ist vielleicht diese Meldung des BIB von Interesse: In der Tarifeinigung der Länder 2011 verbirgt sich auch eine neue Entgeltordnung. (Fast) niemand hat es so richtig mitbekommen: eine Entgeltordnung mit den … „Tarifeinigung der Länder 2011“ weiterlesen

Tarifrecht ist trocken und Geld ist nicht alles. Für diejenigen, für die Geld etwas ist und die sich von komplizierten Vorgängen nicht abschrecken lassen, ist vielleicht diese Meldung des BIB von Interesse:

In der Tarifeinigung der Länder 2011 verbirgt sich auch eine neue Entgeltordnung. (Fast) niemand hat es so richtig mitbekommen: eine Entgeltordnung mit den uralten Merkmalen zur Eingruppierung von Bibliotheksbeschäftigten ist verabschiedet worden.

[via BIB-Homepage] Eine Meldung der Kommission Eingruppierung und Besoldung des BIB.


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Tarifeinigung der Länder 2011“

  1. Eine ganz leise Hoffnung kann man noch auf die redaktionellen Verhandlungen setzen, die sich noch bis in den Herbst hinziehen werden, aber wirklich nur gaaanz leise, pscht.

Schreibe einen Kommentar zu Owl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search