Mahnwache vor geschlossener Institutsbibliothek

“Studierende mahnen vor einstürzendem Institut” Scheinbar ist die Bausubstanz in Greifswald noch maroder als anderswo. Jedenfalls ist das Historische Institut wegen Einsturzgefahr geschlossen und nur langsam schälen sich Alternativen heraus. Eine Einlagerung von Teilen der Institutsbibliothek wurde abgelehnt – aus Befürchtung, dass eine Teilung des Bestandes der Anfang vom Ende der Institutsbibliothek wäre und weil … „Mahnwache vor geschlossener Institutsbibliothek“ weiterlesen

“Studierende mahnen vor einstürzendem Institut”

Scheinbar ist die Bausubstanz in Greifswald noch maroder als anderswo. Jedenfalls ist das Historische Institut wegen Einsturzgefahr geschlossen und nur langsam schälen sich Alternativen heraus. Eine Einlagerung von Teilen der Institutsbibliothek wurde abgelehnt – aus Befürchtung, dass eine Teilung des Bestandes der Anfang vom Ende der Institutsbibliothek wäre und weil im vorgeschlagenen Ausweichquartier Entfeuchter laufen, was auf kein gutes Raumklima schließen lässt. [via Webmoritz, studentisches Onlineportal der Universität Greifswald]


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search