Wahlhilfen

Beeindruckende Rede zur Wahl für das Amt des Ersten Bürgermeisters der Hansestadt Hamburg vom Kandidaten der Partei Die Partei Heinz Strunk im Schauspielhaus Hamburg vom 22.01.2011. Nebenbei bemerkt der einzige in Hamburg geborene Kandidat der Bewerber. Ich kann nicht mitwählen, da ich in Niedersachsen wohne… Diesen Blogbeitrag zitierenEdlef Stabenau (2011, 28. Januar). Wahlhilfen. netbib. Abgerufen … „Wahlhilfen“ weiterlesen

Beeindruckende Rede zur Wahl für das Amt des Ersten Bürgermeisters der Hansestadt Hamburg vom Kandidaten der Partei Die Partei Heinz Strunk im Schauspielhaus Hamburg vom 22.01.2011. Nebenbei bemerkt der einzige in Hamburg geborene Kandidat der Bewerber. Ich kann nicht mitwählen, da ich in Niedersachsen wohne…



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2011, 28. Januar). Wahlhilfen. netbib. Abgerufen am 12. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s7m1

Ein Gedanke zu „Wahlhilfen“

  1. Die Rede ist wirklich beeindruckend: So authentisch! 😉 Auch ich würde den Heinzer sofort wählen. Allerdings bliebe noch zu klären, ob denn ein Harburger wirklich ein echter Hamburger ist. Ist Harburg doch “erst” seit 1937 offiziell Teil von Hamburg. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search