Es gibt Bücher, die gibt es gar nicht!

So kann man zusammenfassen, was die Legal Tribune Online berichtet. Phantombücher, die in Katalogen nachgewiesen aber nachgewiesenermaßen nicht erschienen sind. Zurecht wird auf das Problem hingewiesen, dass diese Bücher unter Umständen dann in der Fachliteratur in Bibliographien auftauchen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.