zum Wochenende – Peppa Pig und Suzie Sheep in der Bibliothek

Ein Tipp von Susanne Drauz (danke!), der mir ausnehmend gut gefällt. Nicht nur wegen der Geschichte über die Bibliothek, sondern weil damit auch mal wieder etwas für Axel S. (der auf netbib u.a. das Fachreferat für Schweinekrimis und verwandte Inhalte inne hat) zu finden ist.


5 Gedanken zu „zum Wochenende – Peppa Pig und Suzie Sheep in der Bibliothek

  1. Markus

    Finde das Video auch großartig und hatte es deshalb vorgestern Morgen in den Stabi-Accounts auf Facebook und Twitter gepostet. Ich mag ja schweinische Bibliothekswerbung. 😉

    Antworten
  2. viola

    ah, sehr schön, drei sekunden sheepcontent! 🙂 aber der rest des films ist auch sehr niedlich. 🙂

    Antworten
  3. Edlef Stabenau Beitragsautor

    Entschuldigung!! Ich hatte extra Suzie (pfui) mit in den Titel genommen aber die Tags tatsächlich vergessen 🙁 Farbe und Zustand der Wolle hatten nichts damit zu tun! Ist jetzt korrigiert!

    Antworten
  4. Susanne Drauz

    Ich rüge hiermit ausdrücklich die unvollständige Taggerei – solange in diesem Film auch Suzie (pfui Deibel, so eine Mistabkürzung) Sheep mitspielt, darf man einen zusätzlichen Hinweis auf den Schafcontent erwarten. Oder werden hier etwa nur schwarze Schafe erwähnt und Suzie (pfui) wird auf Grund der Wollfarbe diskriminiert?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.