Hilfe für die Bibliothek mit Hilfe von Gutscheinen

Die Stadtbücherei Überlingen nimmt an der Aktion „Machen Sie Ihrer Bibliothek ein Geschenk!“ der ekz teil, worüber der Südkurier berichtet. Im Artikel, aber auch auf der entsprechenden Seite der ekz, ist zu lesen: Die Bibliotheksetats stehen aufgrund sinkender kommunaler Gewerbesteuereinnahmen aktuell besonders unter Druck. Aha: sinkende kommunale Gewerbesteuereinnahmen! Wie wäre es, wenn man deshalb mit … „Hilfe für die Bibliothek mit Hilfe von Gutscheinen“ weiterlesen

Die Stadtbücherei Überlingen nimmt an der Aktion „Machen Sie Ihrer Bibliothek ein Geschenk!“ der ekz teil, worüber der Südkurier berichtet. Im Artikel, aber auch auf der entsprechenden Seite der ekz, ist zu lesen:

Die Bibliotheksetats stehen aufgrund sinkender kommunaler Gewerbesteuereinnahmen aktuell besonders unter Druck.

Aha: sinkende kommunale Gewerbesteuereinnahmen! Wie wäre es, wenn man deshalb mit dem örtlichen Buchhandel kooperierte, der ja schließlich auch Gewerbesteuerzahler ist? Bei der ekz profitiert eher indirekt die Stadtbibliothek Reutlingen davon, die eh immer Spitzenplätze beim BIX belegt.


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

0 Gedanken zu „Hilfe für die Bibliothek mit Hilfe von Gutscheinen“

  1. //Ironie an:// Das kann man nicht vergleichen. Buchhändler sind Lieferanten. Die ekz ist unsere Alma Mater. //Ironie aus //

Schreibe einen Kommentar zu Detlev Hoffmeier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search