Augmented Reality in der Süddeutschen Zeitung

Wie ein Kommentator im iPhone-Ticker schrieb: Mal ein Grund ne Zeitung zu kaufen Die Anreicherung des SZ-Magazins ist ganz nett gemacht, benötigt wird dazu das Magazin, ein iPhone oder ein “Android” und der kostenlose Augmented Reality Browser Junaio. Im Magazin sind einige Seiten angereichert, was dann im Browser passiert, zeigt das YouTube Video einigermaßen anschaulich. … „Augmented Reality in der Süddeutschen Zeitung“ weiterlesen

Wie ein Kommentator im iPhone-Ticker schrieb:

Mal ein Grund ne Zeitung zu kaufen

Die Anreicherung des SZ-Magazins ist ganz nett gemacht, benötigt wird dazu das Magazin, ein iPhone oder ein “Android” und der kostenlose Augmented Reality Browser Junaio. Im Magazin sind einige Seiten angereichert, was dann im Browser passiert, zeigt das YouTube Video einigermaßen anschaulich. Ich habe es ausprobiert, es ist ähnlich beeindruckend wie die Darstellung von Produkten im LEGO-Shop.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2010, 25. August). Augmented Reality in der Süddeutschen Zeitung. netbib. Abgerufen am 1. März 2024, von https://doi.org/10.58079/s7ac

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search