„Die Schulbibliothek ist unersetzlich“

Interview mit Birgit Lücke, Vorsitzende der Kommission „Bibliothek und Schule“ im dbv: Frau Lücke zeichnet in ihren Antworten ein differenziertes Bild von der Lage der Schulbibliotheken in Deutschland. Hinsichtlich der Ziele sagt sie, es sollte gelingen,

„(…) , langfristige und verbindliche Strukturen aufzubauen, die die Eingliederung der Schulbibliothek in die Unterrichtsgestaltung erleichtern.“

Das Interview ist im Portal „Bibliotheken“ des Goethe-Instituts zu lesen und in Basedow 1764 ist eine Einschätzung dazu zu lesen.


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.