Vorlesewettbewerb für Erwachsene

Also, hier überlege ich noch dran herum, ob das Sinn macht: Im Rahmen der rheinland-pfälzischen Bibliothekstage soll es einen Erwachsenen-Vorlesewettbewerb geben. Solche Wettbewerbe für Kinder verstehe ich: Hier soll der Wettbewerb motivierend wirken. Das ist ein Mittel der Leseförderung. Aber für Erwachsene? Die haben doch sowieso schon Wettbewerb genug, warum jetzt beim Vorlesen? [via morgenweb]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.