Von Eulen und Kaffeekränzchen

Nicht nur Eulen dürfen nicht mehr durch die Gegend getragen werden – auch das Seniorenkaffeekränzchen in einer Bibliothek in Cambridge wurde aus Sicherheitsgründen gestrichen, berichtet Ralf Sotschek heute in der taz: Und zu guter Letzt hat die Stadtverwaltung von Cambridge ein Kaffeekränzchen für ältere Menschen in einer Bibliothek verboten. Die älteren Herrschaften trafen sich dort … „Von Eulen und Kaffeekränzchen“ weiterlesen

Nicht nur Eulen dürfen nicht mehr durch die Gegend getragen werden – auch das Seniorenkaffeekränzchen in einer Bibliothek in Cambridge wurde aus Sicherheitsgründen gestrichen, berichtet Ralf Sotschek heute in der taz:

Und zu guter Letzt hat die Stadtverwaltung von Cambridge ein Kaffeekränzchen für ältere Menschen in einer Bibliothek verboten. Die älteren Herrschaften trafen sich dort seit vier Jahren einmal in der Woche. Nun fielen den Beamten “Gesundheit und Sicherheit” ein: Die Alten könnten durch den Kinderlärm in der Bibliothek zum Amoklauf verleitet werden und heißen Kaffee auf die Kinder schütten.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Viola Voß (2010, 16. August). Von Eulen und Kaffeekränzchen. netbib. Abgerufen am 15. April 2024, von https://netbib.hypotheses.org/78617639

Autor: Viola Voß

Jahrgang 1977, Sprachwissenschaftlerin und Bibliotheks-/Informationswissenschaftlerin, arbeitet an der Universitäts- und Landesbibliothek Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search