0 Gedanken zu „Bibcamp 2011 in den Kalender eintragen

  1. Pingback: Spannender Film über Informationssuche in Hannover « Bibliotheken in Hannover

  2. Susanne Drauz

    @Anonymus – dass das zweite das ein daß hätte sein müssen, war mir auch schon aufgefallen, deshalb hatte ich auch korrekt ein Komma gesetzt – dieser Blog gestattet keine Korrekturen – gelegentlich lege ich allerdings wie einst Tucholsky ,,,,,,, zur gefälligen Verwendung bei.
    Ich habe folgende Entschuldigungen (kumulativ)
    1. Mein Abitur ist 33 Jahre alt – seither hat sich vieles verändert
    2. Wir Juristen nutzen „daß“ selten, sondern bevorzugen die Version unter Einschluß von „indem“
    3. Ich war noch nie katholisch, erhebe daher keinen Anspruch auf Unfehlbarkeit
    4. Die Tatsache, dass ich Fehler mache, macht mich für viele menschlich
    5. fällt mir bestimmt noch ein…
    6. Korinthen finden ihre natürliche Verwendung im Käsekuchen 🙂

    Antworten
  3. Susanne Drauz

    Das ist natürlich ein Killerargument, wenn es darum geht „mit allen Sinnen zu genießen“ 🙂
    Das der Termin so dicht an der Leipziger Buchmesse liegt, ist für Schulbibliotheksaktivisten trotzdem ungeheuer ärgerlich 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.