QR-Codes im Katalog

Corvus Corax heidelbergensisberichtet über die QR-Codes im Heidelberger Katalog HEIDI (meines Wissens der erste deutsche Katalog mit QR-Codes), zweifelt aber noch etwas am Nutzwert dieser Neuerung… Schön dass Heidi nun auch QR-Codes anzeigen kann, der Sinn für dieses Gadget bleibt jedoch -noch- verschlossen. Über den Einsatz von QR-Codes in der TU-Bibliothek Harburg hatte ich schon … „QR-Codes im Katalog“ weiterlesen

Corvus Corax heidelbergensisberichtet über die QR-Codes im Heidelberger Katalog HEIDI (meines Wissens der erste deutsche Katalog mit QR-Codes), zweifelt aber noch etwas am Nutzwert dieser Neuerung…

Schön dass Heidi nun auch QR-Codes anzeigen kann, der Sinn für dieses Gadget bleibt jedoch -noch- verschlossen.

Über den Einsatz von QR-Codes in der TU-Bibliothek Harburg hatte ich schon kurz berichtet.

In der Universität Bath gibt es die QR-Codes im Katalog schon seit einem Jahr, was klappt und was nicht, beschreiben sie im Artikel A year in the life of QR Codes at Bath



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2010, 11. Juni). QR-Codes im Katalog. netbib. Abgerufen am 4. März 2024, von https://doi.org/10.58079/s742

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search