Etat-Downsizing auffangen

Buch-Paten haben in Duisburg bereits mehr als 10.000 Euro gespendet, meldet Der Westen. Der Erwerbungsetat wurden binnen 2 Jahren von 900.000 Euro auf Null gebracht, jetzt liegen in Buchhandlungen im gesamten Stadtgebiet liegen Listen mit Medien aus, die die Stadtbibliothek gerne in ihrem Beständen hätte. Seit vier Wochen läuft die Aktion.

Buch-Paten haben in Duisburg bereits mehr als 10.000 Euro gespendet, meldet Der Westen. Der Erwerbungsetat wurden binnen 2 Jahren von 900.000 Euro auf Null gebracht, jetzt liegen in Buchhandlungen im gesamten Stadtgebiet liegen Listen mit Medien aus, die die Stadtbibliothek gerne in ihrem Beständen hätte. Seit vier Wochen läuft die Aktion.


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

0 Gedanken zu „Etat-Downsizing auffangen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search