60.000 Titel aus 261 Jahren online geplant

De Gruyter will sein komplettes Verlagsprogramm (und jenes der aufgekauften Verlage) unter dem Label Reference Global online vermarkten. In dem Artikel der Welt werden die öffentlichen Bemühungen um Digitalisierung als “mehr schlecht als recht funktionierend” charakterisiert. Da kann man ja gespannt sein, ob dieses Geschäftsmodell, bei dem der Buchhandel als Mittler außen vor bleibt, sich … „60.000 Titel aus 261 Jahren online geplant“ weiterlesen

De Gruyter will sein komplettes Verlagsprogramm (und jenes der aufgekauften Verlage) unter dem Label Reference Global online vermarkten.
In dem Artikel der Welt werden die öffentlichen Bemühungen um Digitalisierung als “mehr schlecht als recht funktionierend” charakterisiert. Da kann man ja gespannt sein, ob dieses Geschäftsmodell, bei dem der Buchhandel als Mittler außen vor bleibt, sich tragen wird.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2010, 9. April). 60.000 Titel aus 261 Jahren online geplant. netbib. Abgerufen am 4. März 2024, von https://doi.org/10.58079/s6ye

Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Fortbildung, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search