Bücher-Buchstaben

Das Stockholmer Designstudio “Bygg” hat ein Alphabet aus Büchern entwickelt: Vielleicht könnte man auf diese Art aus makulierten Büchern noch ein wenig Kunst machen? 🙂 [via Notizbuchblog]

Das Stockholmer Designstudio “Bygg” hat ein Alphabet aus Büchern entwickelt:

Vielleicht könnte man auf diese Art aus makulierten Büchern noch ein wenig Kunst machen? 🙂

[via Notizbuchblog]


Autor: Viola Voß

Jahrgang 1977, Sprachwissenschaftlerin und Bibliotheks-/Informationswissenschaftlerin, arbeitet an der Universitäts- und Landesbibliothek Münster

0 Gedanken zu „Bücher-Buchstaben“

  1. Der Link “Alphabet aus Büchern” funktioniert nicht, ich erhalte immer die Meldung “Not Found” – und das ist schade, denn gern sähe ich das ganze Alphabet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search