DRM-Freuden

In dem Strip Why DRM Doesn’t Work – Untertitel: How to download an audio book from the Cleveland Public Library – werden die erforderlichen Schritte bis zum Anhören sehr schön beschrieben. Ähnliche Erfahrungen machte ich vorletztes Jahr, als ich die die Dienste der onleihe in den Bücherhallen Hamburg ausprobierte…

Ein ähnliches Ärgernis sind ja die unerwünschten Beigaben auf gekauften DVDs, ich will nicht zwangsweise darüber informiert werden, dass ich den Film nicht auf einer Bohrinsel zeigen und auch keine Raubkopie erstellen darf usw.

Die Unterschiede zwischen gekauft und (illegal) kopiert beschreibt diese Infografik , die auf Spreeblick eingedeutscht wurde, ganz gut…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.