“An der Bildung sparen wird teuer”

Wir berichteten bereits einmal über die Lage der Stadtbibliothek Gütersloh mit hohen Sparzielen. Jetzt waren die Pläne im entsprechenden Ausschuss:

Die Stadtbibliothek Gütersloh soll nach der Meinung der politischen Mehrheit im Bildungsausschuss 700 000 Euro bis ins Haushaltsjahr 2014 einsparen und ihren Zuschussbedarf von derzeit knapp über zwei Millionen Euro auf dann 1 386 000 Mio Euro senken.

Vor dem Hintergrund von insgesamt 16281 Unterschriften zum Erhalt der Schulbibliotheken, dem lautstarken Protest von rund 800 – vorwiegend jungen – Demonstranten vor dem Rathaus und einer vollen Zuhörer-Tribüne plädierten Sprecher von SPD, BfGT, FDP und Die Linke vehement dafür, die Stadtbibliothek mit den Schulbibliotheken von dem verstärkten Sparkurs auszunehmen und mindestens dem Vorschlag von Verwaltung und Bibliothek zu folgen.

[via Pressemeldung-NRW.de] Die Protestaktionen werden in NW-Gütersloh.de näher geschildert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.