Verbesserungen im Service für Leserschaft 13plus

Die Stadtbibliothek Jülich versucht, Zielgruppen mit Dienstleistungen direkt anzusprechen. 2010 hat man die Jugendlichen im Blick.[via Jülicht] – Angeboten wird auch ein neuer Newsletter. Das ist nicht falsch, jedoch liegt man damit gut 10 Jahre hinter der Entwicklung zurück. Wie wäre es mit einem Weblog, mit RSS-Feed etc.?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.