Malmö: Mehr Besucher als je zuvor …

… aber die Ausleihzahlen steigen nicht entsprechend. Das liegt an der veränderten Nutzung der Bibliothek: Die Leute kommen wegen dem Lebensraum,um Kaffee zu trinken, Zeitung zu lesen und im Internet zu surfen. [via Deutschlandradio]

… aber die Ausleihzahlen steigen nicht entsprechend. Das liegt an der veränderten Nutzung der Bibliothek: Die Leute kommen wegen dem Lebensraum,um Kaffee zu trinken, Zeitung zu lesen und im Internet zu surfen. [via Deutschlandradio]


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

0 Gedanken zu „Malmö: Mehr Besucher als je zuvor …“

  1. Da werden Erinnerungen wach: In der schicken Stadtbibliothek von Malmö habe ich schon vor zehn Jahren gerne Kaffee getrunken.

    Wenn man die falschen Standards hat, kann es Probleme geben.
    In Hessen hat der Landesrechnungshof einmal versucht, die Ausleihzahlen in Schulbibliotheken als Wirtschaftlichkeitskriterium zu nehmen.
    Die LAG Schulbibliotheken in Hessen e.V. hatte damals darum gebeten, davon Abstand zu nehmen und bessere Kriterien vorgeschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search