Bibliothekssterben, revisited

In Lübeck muss eine Zweigstelle geschlossen werden, wenn der Mitarbeiterstand so niedrig bleibt. [via Lübecker Nachrichten] Und in Remscheid wird die Schließung einer Stadtteilbibliothek geplant. Bibliotheken seien sowieso freiwillige Aufgaben. [via Rheinische Post] Ich finde gerade auf die Schnelle den Eintrag/Kommentar in netbib nicht, der aufgezeigt hatte, dass das mit den freiwilligen Aufgaben nicht so einfach ist. Ging es dabei um ein Verwaltungsgerichtsurteil über einen Wochenmarkt oder so?


0 Gedanken zu „Bibliothekssterben, revisited

  1. kg

    Vide Susanne Drauz in commentariis ad
    ///log.netbib.de/archives/2009/10/27/preisverleihung-an-biberacher-medien-und-informationszentrum/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.