Gerechte Teilung in Leuven/Louvain

<![CDATA[Bei der Teilung der Universität Löwen wurde auch die Universitätsbibliothek geteilt. Aber wie wurde sie geteilt? Nach Sprache, Fachgebiet? Nein, ganz gerecht: Ungerade Signaturen kamen in die eine UB, gerade Signaturen in die andere. Der Online-Spiegel beschreibt in einem Artikel die Teilung, die in den sechziger Jahren von Studierenden durchgesetzt wurde. Sehens- und lesenswert ist auch die dazugehörige Fotostrecke.]]>


Ein Gedanke zu „Gerechte Teilung in Leuven/Louvain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.