"Eins, zwei, drei, wir wollen unsere Bücherei"

<![CDATA[Früher Protest regte sich gegen für 2015 geplante Schließung einer kombinierten Schul- und Stadtteilbibliothek. Dreihundert Leser/innen protestierten öffentlich ("Fünf, sechs, sieben, acht. Warum wird sie zugemacht?”") gegen die Sparpläne in Bochum-Gerthe. Auch Künstlerinnen beteiligten sich an der Aktion. Politiker sind zwar beeindruckt, sehen aber keine Alternative für die Sparpläne (366.000 Euro sollen gespart werden). Im Dezember finden die Haushaltsverhandlungen statt. [via Der Westen]]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.