Bücherverbrennung in Südossetien?

<![CDATA[An der Universität Zchinwali soll ein Teil der alten Bestände verbrannt worden sein. – Russland Aktuell zitiert einen Journalisten, der die Vorkommnisse am 10.09. selbst miterlebt haben will. Die Universität – auch wieder nach Russland Aktuell – dementierte die Vorwürfe.]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.