Suchmaschineneingabemaskendesign

<![CDATA[Auf der Seite Popular Search Engines in the 90’s: Then and Now gibt es eine ausführliche Darstellung, wie sich das Design der Eingabemasken der gängigen Suchmaschinen in den letzten Jahren verändert hat. Der Trend geht eindeutig zu einem Suchschlitz ohne überflüssiges Drumherum. Nachdenken muss man meist erst, wenn die Ergebnisse angezeigt werden… ]]> OpenEdition schlägt … „Suchmaschineneingabemaskendesign“ weiterlesen

<![CDATA[Auf der Seite Popular Search Engines in the 90’s: Then and Now gibt es eine ausführliche Darstellung, wie sich das Design der Eingabemasken der gängigen Suchmaschinen in den letzten Jahren verändert hat. Der Trend geht eindeutig zu einem Suchschlitz ohne überflüssiges Drumherum. Nachdenken muss man meist erst, wenn die Ergebnisse angezeigt werden… ]]>


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Edlef Stabenau (15. September 2009). Suchmaschineneingabemaskendesign. netbib. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/s6fy


Ein Gedanke zu „Suchmaschineneingabemaskendesign“

  1. Wäre es nicht korrekter, zu formulieren: “Fast alle ausser OPACs haben schon immer nur einen Suchschlitz. Der Trend geht dahin, überflüssiges Drumherum wegzulassen”? Man könnte hinzufügen, dass dies dem Ergebnis der Studie der ETH Zürich über OPAC-Nutzerwünsche aus den 90ern entspricht 🙂
    Se non mette la pezzetta dappertutto non è contenta… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search