Stadtbibliothek Potsdam schließt doch für zwei Jahre

<![CDATA[Das Gebäude soll nun doch nicht bei laufendem Betrieb umgebaut werden, so die Märkische Allgemeine. Für die Schließungsperiode 2010-2012 werden nun eine Reihe von Ausweichmöglichkeiten geplant, nur der Magazinbestand wird voraussichtlich nur eingeschränkt nutzbar sein.
Danach soll das Gebäude gemeinsam mit der VHS genutzt werden, was die Kulturdezernentin laut Bericht als “bundesweit einmalig” bezeichnet. Na, das wird wohl schon öfter und schon seit langem vorkommen … ;-)]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.