Ein Traum für Rostocks Stadtbibliothek

<![CDATA[Ein Diplomand hat in seiner Arbeit Vorschläge für die Umgestaltung der Stadtbücherei Rostock gemacht. Heller soll es werden durch einen Lichthof, durch Aufstockung des Flachdaches mehr Platz und ein Café aufs Dach, alles praktikabel und mit vergleichsweise geringen Mitteln zu verwirklichen … dennoch ein Traum, doch Geld ist leider (noch?) nicht in Sicht, dies zu verwirklichen. [via Norddeutsche Neueste Nachrichten]]]>


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.