24/7-Nächte zu Prüfungszeiten

<![CDATA[Die Stuttgarter Zeitung berichet über die Konstanzer Unibibliothek und leitet ein und läßt es ausklingen mit einer Schilderung des Nachtlebens in der Bibliothek.]]>


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

2 Gedanken zu „24/7-Nächte zu Prüfungszeiten

  1. jplie Beitragsautor

    Hier noch der direkte Link zur Katzen-Homepage: http://www.uni-kater-sammy.de. Dies war ein Tipp von BIB-Geschäftsführer Michael Reisser, der gleich noch auf die internationale Bibliothekskatzen-Webpräsenz hinwies: http://www.ironfrog.com/catsmap.html. Und er brachte noch den Tipp zu weiterer Lektüre:
    Gabel, Gernot U.: Auferstehung in Buchform / Bieterschlacht um die
    Geschichte von Amerikas berühmtestem Bibliothekskater in BuB 59(2007)10, S.
    695. Kann man aus dem BuB-Heftarchiv herausfischen …

    Antworten
  2. Annelotte Unsöld

    Hallo Kollegen! Konstanz ist ja als “Pizzabibliothek” schon in die neueste Bibliotheksgeschichte eingegangen; aber dass die da eine Hauskatze haben, fand ich doch nett: Es lohnt sich, die “Katzen-Homepage” zu besuchen, echt hübsch! Bei uns ist ja erstmal Sonntagsöffnung mit Hiwis; es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch wir in irgendeiner Form nachziehen werden, obwohl “die oberste Heeresleitung” das bisher noch vehement abstreitet … A.Unsöld

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.