TIB/UB Homepage

<![CDATA[In einem recht ausführlichen Artikel berichtet Bernhard Tempel über einige Hintergründe und Feinheiten der neuen Homepage der TIB/UB, die einem bei einem ersten oberflächlichen Betrachten gar nicht so ins Auge springen.

…Hinweise auf fachliche relevante Internetquellen können in Delicious gepflegt und in die Seiten eingebunden werden – so bereits realisiert für Wirtschaftswissenschaften, Literatur- und Sprachwissenschaften sowie Informatik (jawohl, auch der nicht gerade als Web2.0-Hardliner bekannte Fachreferent für Informatik erkennt die Vorteile des Verfahrens an, wie er hier gern zugibt).

Ich finde ja solche subjektiv gefärbten (Weblog)Artikel um Längen besser als irgendwelche Beiträge in Fachzeitschriften…
]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.