Schon kritisch, wenn die Autorin Bibliothekarin ist …

<![CDATA[In einer Besprechung des Buches "Deine Juliet" von Mary Ann Shaffer in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung meint der Rezensent nach der Mitteilung der Information, dass die Autorin Buchhändlerin und Bibliothekarin war:

Dies waren, Buchhändlerinnen und Bibliothekarinnen mögen es mir nachsehen, keine vertrauensfördernden Informationen.

Tja, dies als Sammelstück für die Mottenkiste im Berufsbild-Schrank…]]>


2 Gedanken zu „Schon kritisch, wenn die Autorin Bibliothekarin ist …

  1. Susanne Drauz

    Mein Votum könnte die Gefühle von Schweine-Lobbiesten verletzen, daher noch ein ergänzender Warnhinweis: Die „Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“ ist in ihren Ursprüngen eine Tarnorganisation von Menschen, die illegal ein Schwein geschlachtet haben und über diese frevelhafte Tat zu Bibliophilen werden…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.