Digitalisierung spanischer Bild- und Tondokumente

<![CDATA[Das staatliche spanische Fernsehen RTVE und die Firma Telefónica (hier in Deutschland u. a. mit 02 am Markt) haben eine Kooperation vereinbart. Die rund 800.000 Stunden Bildmaterial werden gemeinsam digitalisiert und vermarktet werden. Laut Bericht gibt es keine andere Quelle spanischsprachigen Film- und Fernsehmaterials in diesem Umfang. Dazu kommt noch das bereits digitalisierte Tonarchiv mit über 340.000 Stunden Material.
Quelle: RTVE]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.