In der Fläming-Bibliothek Rädigke war der "Herr der Namen" zu Gast

<![CDATA[ Ein aus Fernsehsendungen bekannter Wissenschaftler und Unterhalter war auch in der Bibliothek nachgefragt. Jürgen Udolph zog Scharen von Menschen an, allesamt auf der Suche nach dem Geheimnis ihres Namens. [via Märkische Allgemeine] Das erinnert an eine kürzlich in Betrieb gegangene Datenvisualisierung namens Geogen, die im Recherchenblog näher beschrieben wurde.]]>

<![CDATA[ Ein aus Fernsehsendungen bekannter Wissenschaftler und Unterhalter war auch in der Bibliothek nachgefragt. Jürgen Udolph zog Scharen von Menschen an, allesamt auf der Suche nach dem Geheimnis ihres Namens. [via Märkische Allgemeine]
Das erinnert an eine kürzlich in Betrieb gegangene Datenvisualisierung namens Geogen, die im Recherchenblog näher beschrieben wurde.]]>


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „In der Fläming-Bibliothek Rädigke war der "Herr der Namen" zu Gast“

  1. “Das erinnert an eine kürzlich in Betrieb gegangene Datenvisualisierung namens Geogen, die im Recherchenblog näher beschrieben wurde.”
    Also so weit ich weiß, gibt es diese hübsche Seite schon eine ganze Weile, min. 2 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search