Bibliotheksnutzung bei Obdachlosigkeit

<![CDATA[

“I keep myself busy. I have been out for long walks and I go to the library and use the computer to upload and redo my CV. I do the rounds of the recruitment agencies, trying to get myself known. I have set myself a target of applying for three jobs a day.”

Im Guardian-Ableger “The Observer” geht es um Mittelständler, die plötzlich durch die Krise obdachlos geworden sind.

Reblog this post [with Zemanta]

]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.