"Sport, Spiel, Spannung"

<![CDATA[Wer kennt noch den Titel dieser netten Sendung von Klaus Havenstein, Sammy Drechsel und nochmal jemandem? Den „jungen wilden Alten“ wie Edlef und mir müßte so etwas geläufig sein, denn diese Sendung kam so Ende der Sechziger, am Nachmittag (diese Aushandlungsprozesse! „Hast Du die Hausaufgaben denn schon gemacht?“ – „Jaaa“). Ende des Intros, jetzt kommen wir zu dem, was ich damit assoziiert habe und worauf ich hinauswill: „Kultur & Sport“. Auch ein guter Slogan findet sich am Eingang der Stadtbibliothek Neuruppin. [via twitter-Suche „Stadtbibliothek, VAB_Berlin-Twitter-Account, (hallo Ingrid!)]]]>


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

3 Gedanken zu „"Sport, Spiel, Spannung"

  1. Susanne Drauz

    Aber kam diese Sendung nicht Samstags? Oder war da nicht „Zwei aus einer Klasse“ die Rechtfertigung für das Verschieben der Hausaufgaben-Erledigung?

    Antworten
  2. ES

    Natürlich erinnere ich mich an die Sendung! 😉 Und der nette bärtige Herr heisst mit Vornamen natürlich Klaus!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.