Coolest librarians EVER

<![CDATA[ Wir hatten über den “Fall” spielender BibliothekarInnen schon berichtet (Tenor: Die sollten mal lieber arbeiten), das Spielemagazin Joystiq berichtet über den Fall mit der begeisterten Überschrift Coolest librarians EVER in trouble for playing Rock Band Imagine, if you will, that you have entered a library. Imagine further that a librarian approaches and, upon meeting … „Coolest librarians EVER“ weiterlesen

<![CDATA[

Wir hatten über den “Fall” spielender BibliothekarInnen schon berichtet (Tenor: Die sollten mal lieber arbeiten), das Spielemagazin Joystiq berichtet über den Fall mit der begeisterten Überschrift Coolest librarians EVER in trouble for playing Rock Band

Imagine, if you will, that you have entered a library. Imagine further that a librarian approaches and, upon meeting you, asks, “Would you like to play Rock Band?” Would you think that this librarian was A) the greatest librarian in the history of librarians or B) wasting taxpayer money?

Die KommentatorInnen sind auch überwiegend der Meinung, dass Spielen und Spiele (natürlich auch elektronisch) selbstverständlich ihren Platz in einer Bibliothek haben sollten.

Nebenbei zu den Kommentaren dort: Bemerkenswert, wie es sich auswirkt, wenn man die Kommentare postiv bzw. negativ bewertet (man kann das durch Klicken auf + bzw Symbol). Je schlechter die anderen LeserInnen einen Kommentar finden, desto unsichtbarer wird er in der Liste der Kommentare. Das habe ich so auch noch nirgends gesehen…

]]>



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2009, 27. März). Coolest librarians EVER. netbib. Abgerufen am 27. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/s5z0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search