Selbstversuch in Freiburg

<![CDATA[Der Artikel im ehemaligen Nachrichtenmagazin Spiegel Online ist nicht weiter spannend: Die Freiburger Uni-Bibliothek hat rund um die Uhr geöffnet. Gut für Amelie Herberg, 20 – die Politikstudentin muss sich dringend den Stoff für drei Klausuren in den Kopf prügeln. Darum tritt sie zum Duell an: Ich gegen die Bibliothek, ein Selbstversuch im Dauerlernen. Ganz … „Selbstversuch in Freiburg“ weiterlesen

<![CDATA[Der Artikel im ehemaligen Nachrichtenmagazin Spiegel Online ist nicht weiter spannend:

Die Freiburger Uni-Bibliothek hat rund um die Uhr geöffnet. Gut für Amelie Herberg, 20 – die Politikstudentin muss sich dringend den Stoff für drei Klausuren in den Kopf prügeln. Darum tritt sie zum Duell an: Ich gegen die Bibliothek, ein Selbstversuch im Dauerlernen.

Ganz interessant ist die Diskussion über den Artikel, in der auch ab und an bezweifelt wird, ob der Aufwand, die Bibliothek offen zu halten, in einem angemessenen Verhältnis zum Nutzen steht.
]]>



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2009, 23. März). Selbstversuch in Freiburg. netbib. Abgerufen am 19. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s5yy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search