Eine Eselbibliothek

<![CDATA[gibt es nicht nur in Kolumbien, sondern auch in Ã?thiopien, meldete der BBC. Tragen dort die Esel Alfa und Beto die Bücherregale als Satteltaschen, so ziehen sie hier einen bunten Karren. Die Ankunft der Eselbibliothek sieht auf den Bildern karnevalesk aus. Die Kinderbücher sind mindestens zum Teil vom Träger selbst produziert und werden zur Alphabetisierung … „Eine Eselbibliothek“ weiterlesen

<![CDATA[gibt es nicht nur in Kolumbien, sondern auch in Ã?thiopien, meldete der BBC. Tragen dort die Esel Alfa und Beto die Bücherregale als Satteltaschen, so ziehen sie hier einen bunten Karren. Die Ankunft der Eselbibliothek sieht auf den Bildern karnevalesk aus. Die Kinderbücher sind mindestens zum Teil vom Träger selbst produziert und werden zur Alphabetisierung und Leseförderung eingesetzt. Träger ist die 1998 von einem aus Ã?thiopien stammenden Kinderbibliothekar der San Francisco P. L. gegründete amerikanische Stiftung Ethiopian Books for Children and Educational Foundation (EBCEF). Sie firmiert jetzt als NGO unter dem Namen Ethopia Reads.]]>



Diesen Blogbeitrag zitieren
Axel Schaper (2009, 15. Januar). Eine Eselbibliothek. netbib. Abgerufen am 15. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s5rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search