Anne Christensen über den Weg zum Katalog 2.0

Entweder hat Anne inzwischen promoviert oder es handelt sich um einen Fehler auf der Website von e-teaching.org, die im Moment das Schwerpunktthema Bibliothek 2.0 behandelt. Wie dem auch sei, auf jeden Fall kann man dort ein Interview mit Anne anhören, in dem sie u.a. über die veränderten Nutzerverhalten berichtet, und wie man die NutzerInnen dort “abholen kann, wo sie sind”. Einfach mal anhören!
[via FobiKom]


0 Gedanken zu „Anne Christensen über den Weg zum Katalog 2.0

  1. Anne Christensen

    Den Dr. habe ich natürlich nur fälschlicherweise verpasst bekommen: Der Fehler auf e-teaching.org ist jetzt korrigiert. Für Platitüden à la “die NutzerInnen dort abholen, wo sie sind” hat man auch keine akademischen Weihen verdient 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.