Gebühren für externe wieder abgeschafft: Nutzung steigt

Die Stadtbibliothek Schaffhausen (CH) erhob von auswärtigen Benutzern ab 2006 Gebühren und hatte aufgrund dessen Rückgänge bei Benutzern und bei der Ausleihe zu verzeichnen. Nun sind seit Anfang des Jahres – nach einer Einigung der Stadt mit der Kantonsregierung zu einem Lastenausgleich – die Gebühren wieder gestrichen und die Nutzung zieht wieder an. Was in … „Gebühren für externe wieder abgeschafft: Nutzung steigt“ weiterlesen

Die Stadtbibliothek Schaffhausen (CH) erhob von auswärtigen Benutzern ab 2006 Gebühren und hatte aufgrund dessen Rückgänge bei Benutzern und bei der Ausleihe zu verzeichnen. Nun sind seit Anfang des Jahres – nach einer Einigung der Stadt mit der Kantonsregierung zu einem Lastenausgleich – die Gebühren wieder gestrichen und die Nutzung zieht wieder an. Was in dem Bericht der Schaffhauser Nachrichten auch interessant ist, das ist die Erwähnung, dass man im Lesesaal WLAN eingerichtet hat. Allerdings muss man an der Theke einen Code verlangen, um dann kostenlos ins Netz gehen zu können. Wofür das wohl gut ist? Für die Statistik? Jedenfalls erschlieÃ?t sich mir nicht sofort, warum hier nochmal eine Schwelle für die freie Nutzung eingebaut wird.


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search