Das Universum von Paulo Coelho

findet man auf seiner netvibes-Seite. Auch ein schönes Beispiel dafür, was man inzwischen mit netvibes auf die Beine stellen kann. Wir hatten ja schon ab und zu über den brasilianischen Bestsellerautor berichtet, der Vorbildcharakter nicht nur beim Einsatz der neuen Dienste beweist, sondern auch eigene Bücher zum kostenlosen Download/Lesen ins Netz stellt. Natürlich twittert er auch, allerdings anscheinend nur bei neuen Einträgen in seinem Weblog.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.