InetBib 2008: Entwicklung des Suchmaschinenmarktes

Prof. Hendrick Speck (FH Kaiserslautern) zeigt anhand von Statistiken sehr anschaulich Googles Weg auf dem Weg zum Monopolisten. Wie die meisten sicher ahnen, hat google durchaus kommerzielle Interessen. Nach Prof. Speck sieht es mit der zu erwartenden Gewinnentwicklung von google so aus, das die Firma auch in der Zukunft in der Lage sein wird, andere Dienste aufzukaufen…

google ist das graueste Schaf unter vielen schwarzen

Ein Cartoon informierte ja schon vor einiger Zeit, wie der Dienst 2084 aussehen könnte.
Matrix Der Vortrag ist recht spannend und durch die vielen aus dem Leben gegriffenen Beispielen auch unterhaltsam. Allerdings ist eine ernst zu nehmende Alternative zu google nicht in Sicht…s.a. die Google Matrix


0 Gedanken zu „InetBib 2008: Entwicklung des Suchmaschinenmarktes

  1. Pingback: Jakoblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.