Die sorglose Masse

Bald stehen wir alle splitternackt da, vor der ganzen Welt. 100 zornige Zeilen gegen die Naivität, mit der die Fans des Web 2.0 sich selbst entblöÃ?en. Ein kritischer Text von Rainer Meyer alias Don Alphonso, in dem er sich mit dem Thema Web 2.0 bzw. mit der Sorglosigkeit der Nutzer, ihre Daten in diversen Netzwerken … „Die sorglose Masse“ weiterlesen

Bald stehen wir alle splitternackt da, vor der ganzen Welt. 100 zornige Zeilen gegen die Naivität, mit der die Fans des Web 2.0 sich selbst entblöÃ?en.

Ein kritischer Text von Rainer Meyer alias Don Alphonso, in dem er sich mit dem Thema Web 2.0 bzw. mit der Sorglosigkeit der Nutzer, ihre Daten in diversen Netzwerken zu hinterlegen, beschäftigt: Die sorglose Masse Lesenswert!



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2008, 30. April). Die sorglose Masse. netbib. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s5dy

0 Gedanken zu „Die sorglose Masse“

  1. Pingback: el-cario blogged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search