Schönrainer Liederhandschrift

Gerade meldet dpa, dass die Herzog August Bibliothek diese mittelalterliche Handschrift aus dem Privatbesitz eines Fürstenhauses (Ysenburg und Büdingen) erworben hat. Archivalia hatte über die Verkaufsgelüste und -pläne des notleidenden Adelshauses berichtet.

Gerade meldet dpa, dass die Herzog August Bibliothek diese mittelalterliche Handschrift aus dem Privatbesitz eines Fürstenhauses (Ysenburg und Büdingen) erworben hat. Archivalia hatte über die Verkaufsgelüste und -pläne des notleidenden Adelshauses berichtet.


0 Gedanken zu „Schönrainer Liederhandschrift“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search