Welchen Informationen man trauen kann

Die Zeit schreibt in einem Artikel zum Thema Lügen im Netz:

Wenn zum Beispiel angesehene Webkataloge von Google, Yahoo oder Web.de oder ein bibliothekarisches Projekt wie der Librariansâ?? Internet Index, das Bulletin Board for Libraries oder das Internet Scout Project auf eine Seite verweisen, dann ist die dadurch geäuÃ?erte Wertschätzung durchaus verlässlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.