Der Netbib-Podcast…

hat sich etwas verspätet, zugegeben, das hat auch mit der Ankunft einer gewissen Serie in Deutschland zu tun für die der Fernsehsender zwar trommelt, aber wohl leider nicht genügend… Und was tut man nicht alles für seine Fernsehlieblinge, gelle? Also keine Bange, der Podcast erscheint noch.


0 Gedanken zu „Der Netbib-Podcast…

  1. Christian Spließ Beitragsautor

    Seufz – diese Synchro… Und geschnitten haben sie die Folgen auch noch, ich frage mich warum – Doctor Who ist ja keine Serie wo das Blut nur so sprudelt. DAS ist dann die der Spin-Off “Torchwood”. 😉
    Ich glaube, ich bleibe beim Original-Ton – aber wer sich die Serie ansehen möchte, kann dies ja jetzt tun ohne die Fan-Untertitel zu nutzen.

    Antworten
  2. Christian Spließ

    Na ja, 9 Millionen Zuschauer halte ich für utopisch – ebenso eine Million wie beim SCIFI-Channel in den USA – aber es könnte definitiv was werden. So allmählich glaube ich auch wirklich selbst daran dass es was werden könnte…
    (Hach, Eccleston – hach, “my doctor”, hach, hach, hach…)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.