Bibliotheken als Anti-Terror-MaÃ?nahme

In Deutschland kennt man das ja auch, dass Bibliotheken zur “Hebung” des Niveaus von Vierteln und als Publikumsmagneten geplant werden. In Kolumbien in der Stadt Medellín, wurden mehrere kommunale Zentren unter dem Begriff “Bibliotheken-Parks” eingerichtet eingerichtet. Nach dem Bericht der ARD gelang es damit, wieder einen öffentlichen Raum zu schaffen und den Terroristen nach und nach den Boden für ihre Operationen zu entziehen.


0 Gedanken zu „Bibliotheken als Anti-Terror-MaÃ?nahme

  1. Pingback: blog.unkreativ.net

  2. Anne Betz

    Der Beitrag lief ja heute ab 19:15 Uhr im Deutschlandfunk – hat jemand eine komplette Aufnahme (idealerweise digital) und könnte sie mir für private Zwecke zur Verfügung stellen? Bei meiner fehlt leider die erste Viertelstunde… Besten Dank, A. Betz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.